Hörbeispiele

Zu Ihrer Bewerbung benötigen wir Hörbeispiele, anhand derer die Dozent:innen die Bewerberauswahl für die Meisterkurse vornehmen werden.
Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise:

  • Senden Sie uns bitte ausschließlich europäische Werke aus Renaissance und Frühbarock (also nicht Bach, Händel, Vivaldi etc.). Diese müssen keine Verbindungen zu Hansestädten aufweisen und nicht identisch sein mit den für den Kurs vorzubereitenden Werken.
  • Die Hörbeispiele müssen nicht professionell produziert sein, wichtig ist allein, dass die Dozent:innen einen bestmöglichen Eindruck Ihres aktuellen musikalischen Leistungsstandes erhalten.
  • Solorepertoire können Sie notfalls auch ohne Continuobegleitung einsenden.
  • bitte die Länge von insgesamt 15 Minuten nicht überschreiten
  • jede Einzeldatei nicht größer als 199 MB
  • mögliche Dateiformate: .mp3 und .mp4 oder YouTube-Links
  • Benennen Sie die Datei wie folgt:
    Ihr Nachname, Vorname_Komponist – kurzer Werktitel
    also z.B.: Schmidt, Anna_ Vierdanck – Lobe den Herren
  • Übertragung per Datenübertragungsdienst wie www.wetransfer.com, www.wesendit.com, Dropbox o.ä. an die Geschäftsstelle sarah.hodgson@hansemuseum.eu
  • Die eingesandten Audio- und Videodateien werden ausschließlich zur Auswahl der Bewerber:innen verwendet und anschließend gelöscht.

Für Orgelcontinuo und Lauteninstrumente gilt zusätzlich:

  • mindestens ein Beispiel, in dem Sie als Continuospieler zu hören sind
  • mindestens ein Beispiel, in dem Sie als Solist zu hören sind

 

Tipps

  • senden Sie gerne auch Videos ein
  • senden Sie möglichst aktuelle Aufnahmen ein
  • achten Sie bei den Ensemblewerken darauf, dass Ihr persönlicher Beitrag zu hören ist
  • senden Sie keine Literatur ein, die Sie (noch) nicht bewältigen
  • zeigen Sie die stilistische Bandbreite Ihres Könnens